Trägt eine Verkehrsrechtsschutzversicherung auch die Kosten eines Bußgeldverfahrens?

Das kommt natürlich auf die konkret abgeschlossene Versicherung an, in der Regel aber schon.

Allerdings nimmt die Versicherung den Versicherungsnehmer bei rechtskräftiger Verurteilung wegen einer vorsätzlichen Ordnungswidrigkeit teilweisein Regress. Dann zahlt die Versicherung zwar zunächst, sie müssen der Versicherung die Zahlungen aber erstatten.

Haben Sie sich nur einer fahrlässigen Ordnunsgwidrigkeit schuldig gemacht, gilt dies meistens nicht.

Eine eventuelle Geldbuße ist natürlich nicht versichert, diese müssen Sie stets selbst zahlen.

Click to rate this post!
[Total: 49 Average: 4.9]