Darf man zum Wenden fremde Einfahrten benutzen?

Nein, das stellt eine Beeinträchtigung des fremden Eigentums dar. Der Eigentümer darf sich gegen einen Missbrauch seines Grundstücks auch wehren, entweder juristisch oder auch tatkräftig wie im Fall des „Hadamarer Kartoffelwurfs„.

Auch zum Wenden darf man nur öffentlichen Straßengrund benutzen.